Telefon

Telefon   

+49 (231)

43 37 70

 

+49 (231)

43 11 15

Telefax  

+49 (231)

41 91 771

 

Top Panel
Donnerstag, 19 Oktober 2017
- - - - - -
A+ R A-

Lieber Patient, liebe Patientin,

sie haben sich entschlossen, einen notwendigen operativen Eingriff ambulant durchführen zu lassen. Dafür stehen wir Ihnen als Fachärzte für Anästhesiologie zur Verfügung.
Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten der Schmerzausschaltung, die zusammenfassend kurz dargestellt werden.

    * Die Allgemeinnarkose, bei der das Bewusstsein und die Schmerzwahrnehmung durch über eine Vene verabreichte Medikamente für die Dauer der Operation ausgeschaltet werden. Bei den heutzutage zur Verfügung stehenden modernen Medikamenten ist eine gute Steuerung der Narkosetiefe und- zeit möglich, so dass der Patient wenige Minuten nach Ende der Operation wieder erwacht und nach einer angemessenen Beobachtungszeit in der Lage ist das Op.-Zentrum in Begleitung zu verlassen.
    * Die Regionalanästhesie, bei der gezielt Nerven eines Körperteils, z.B. eine Armes für Operationen an der Hand, durch ein örtliches Betäubungsmittel blockiert werden, so dass der entsprechende Körperteil vorübergehend über keine Schmerzempfindung verfügt.

Welche Methode bei Ihnen zur Anwendung kommt, ist von den Erfordernissen der geplanten Operation, den eventuell vorhandenen Begleiterkrankungen und nicht zuletzt vom Wunsch des Patienten abhängig, so weit aus medizinischer Sicht nicht ein bestimmtes Verfahren bevorzugt werden muss.

Um für Sie eine größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:


    * Eignung und Wunsch des Patienten, sich ambulant operieren zu lassen.
    * Für die ersten 24 Std. nach dem Eingriff steht eine Begleit / Betreuungsperson zur Verfügung.
    * Eine telefonische Kontaktmöglichkeit ist vorhanden.
    * Bekannte, operations- und narkoserelevante Vorerkrankungen sollten vom Hausarzt so gut wie möglich eingestellt sein
       und dem Operateur / Narkosearzt in einem Vorgespräch durch aussagekräftige Unterlagen zur Kenntnis gebracht werden.

Vorteile ambulant durchgeführter Eingriffe in unserem Op.-Zentrum sind:

    * Ihre Behandlung erfolgt ausschließlich durch Fachärzte mit langjähriger Berufserfahrung,
    * Im Hintergrund stehen Ihnen alle Einrichtungen einer operativen- und internistischen Klinik zur Verfügung,
    * Nach dem Eingriff und einer angemessenen Beobachtungszeit erfolgt die Entlassung in Ihre vertraute häusliche Umgebung.